Menü
Luftfeuchtigkeit
HYGRASREG® TW

Taupunktwächter HYGRASREG® TW

Auf Lager

Lieferbar in 1 - 3 Werktagen
125,54 €
Preis zzgl. 19% MwSt. zzgl. Versand
149,39 € Preis inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Warengruppe: WG01
Taupunktwächter HYGRASREG® TW
Der Taupunktwächter HYGRASREG®TW wird auf Kühl-/Kaltwasserleitungen oder auf kühlen Flächen montiert. Er erfasst die Betauung zuverlässig mit seinem Feuchte- und Temperatursensor (keine Leitfähigkeitsmessung) und liefert aufgrund seiner patentierten Messmethode, der prodynamischen Querkonvektion (Patent-Nr. DE102012015726.6), ein exaktes Messergebnis, wahlweise mit/ohne Display.
Der Taupunkt ist die Temperatur, bei der die Luft den Sättigungszustand erreicht und Wasser zu kondensieren beginnt. Durch den stetigen Messbereich von 0...100%r.H. beim TW-U und dem einstellbaren Grenzwert beim TW-W von 75...100%, können z. B. Kühldecken so betrieben werden, dass vor der Betauung der Rohre oder Kühldecken bzw. des zu überwachenden Objekts der Schaltausgang (DDC) des Taupunktwächters aktiviert wird, um dadurch z. B. die Heizung oder andere Stellglieder zuzuschalten und somit eine Betauung zu verhindern.
Technische Details
Leistungsaufnahme
< 1,1 VA/ 24 V DC; < 2,2 VA/ 24 V AC
Ausgang
0 -10 V
1 Wechsler (24 V), 1 A ohmsche Last
Sensorschutz
Membranfilter
Medium
saubere Luft und
nicht aggressive, nicht brennbare Gase
elektrischer Anschluss
0,14 - 1,5 mm², über Schraubklemmen
Kabelanschluss
Kabelverschraubung aus Kunststoff (M 16 x 1,5; mit Zugentlastung, auswechselbar, Innendurchmesser 10,4 mm) oder
M12-Steckverbinder nach DIN EN 61076-2-101 (optional auf Anfrage)
Kabelverschraubung
M 16 x 1,5; mit Zugentlastung, auswechselbar,
max. Innendurchmesser 10,4 mm
Montage
TW mit Spannband zur direkten Rohrmontage
oder zur direkten Montage auf geraden Oberflächen
(z.B. Wänden, Decken)

TW - extern mit abgesetztem Fühlerkopf
(Kabellänge KL = 1,5 m) zur Rohrmontage

Schutzklasse
III (nach EN 60 730)
Schutzart
IP 65 (nach EN 60 529) Gehäuse geprüft,
TÜV SÜD, Bericht Nr. 713139052 (Tyr 1)
Normen
CE-Konformität,
elektromagnetische Verträglichkeit nach EN 61326,
nach EMV-Richtlinie 2014/ 30/ EU
Funktion
Der Relaisausgang ist angesteuert (Kontakt 13 - 11 geschlossen)
bei Unterschreitung des eingestellten Schaltpunkts
(Auslieferungszustand 75 % r.H.) und öffnet (Kontakt 12 - 11
geschlossen) im Fehlerfall (Netzausfall, Kondensation). LED kurze Impulse =
Relais aktiv Schaltpunkt unterschritten
IST-Feuchte < eingestellter Schaltpunkt (nicht betaut)LED lange Impulse =
Relais inaktiv Schaltpunkt überschritten
IST-Feuchte > eingestellter Schaltpunkt (betaut)