Menü
Temperatur
THERMASREG®FST-7D-HR
Frostschutzthermostat
*Kapillarrohrlänge: 12,0 m

Frostschutzthermostat THERMASREG® FST-7D-HR

Art.-Nr. 1102-1025-1100-000
EAN 4251325620145

Auf Lager

Lieferbar in 1 - 3 Werktagen
157,62 €
55,99 € (Aktionspreis)
Preis zzgl. 19% MwSt. zzgl. Versand
66,63 € Preis inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Warengruppe: WG03
Frostschutzthermostat THERMASREG® FST-xx D
Mechanischer Frostschutzthermostat/Frostwächter THERMASREG® FST mit schaltendem Ausgang, vollaktiver Fühlerrute, automatischer Rückschaltung oder mechanischer Verriegelung mit Handrücksetzung, lieferbar in Kapillarlängen von 0,6 m, 1,8 m, 3 m, 6 m, 12 m. Der Frostschutzwächter eignet sich zur luft- oder wasserseitigen Temperaturüberwachung von Wärmetauschern, Wasserkreislaufsystemen und Heizregistern gegen Einfrieren und zur Verhinderung von Frostschäden z. B. in Lüftungs- und Klimakanälen. Er ist eigensicher ausgeführt, mit Fühlerbrucherkennung. Bei Beschädigung des Kapillarrohr-Membransystems schaltet der Frostfühler automatisch in die Heizfunktion. Der FST 3 eignet sich auch zur Überwachung von Flüssigkeiten. Das Fühlerrohr kann in eine Tauchhülse eingebaut werden. Die Lieferung erfolgt incl. Montageklammern MK-05-K.
Mechanischer Frostschutzthermostat/Frostwächter THERMASREG® FST mit schaltendem Ausgang, vollaktiver Fühlerrute, automatischer Rückschaltung oder mechanischer Verriegelung mit Handrücksetzung, lieferbar in Kapillarlängen von 0,6 m, 1,8 m, 3 m, 6 m, 12 m. Der Frostschutzwächter eignet sich zur luft- oder wasserseitigen Temperaturüberwachung von Wärmetauschern, Wasserkreislaufsystemen und Heizregistern gegen Einfrieren und zur Verhinderung von Frostschäden z. B. in Lüftungs- und Klimakanälen. Er ist eigensicher ausgeführt, mit Fühlerbrucherkennung. Bei Beschädigung des Kapillarrohr-Membransystems schaltet der Frostfühler automatisch in die Heizfunktion. Der FST 3 eignet sich auch zur Überwachung von Flüssigkeiten. Das Fühlerrohr kann in eine Tauchhülse eingebaut werden. Die Lieferung erfolgt incl. Montageklammern MK-05-K.
Technische Details
Schaltdifferenz
2 ± 1 K (3,6 ± 1,8 °F)
Schaltleistung
10 (2) A, AC 250 V;
wegen der vergoldeten Kontakte auch
schalten von Signalspannungen < 24 V
Kontakt
staubgekapselter Mikroschalter
als einpoliger, potentialfreier Umschalter (Wechsler)
Reproduzierbarkeit
± 0,5 K (± 0,9 °F)
Einstellbereich
–10...+15 °C/ +14...+59 °F,
Werkeinstellung w = +5 °C (+41 °F)
Umgebungstemperaturen
maximale Betriebstemperatur: +70 °C (+158 °F)
minimale Betriebstemperatur: w + min. +2 °C (min. +3,6 °F)
Lagerung/ Transport: –30...+70 °C (–22...+158 °F)
Kapillare: max. +150 °C (+302 °F)
zulässiges Medium
Luft
Prozessanschluss
mittels Montageklammern MK- 05 - K
(im Lieferumfang enthalten)
Fühleransprechlänge
ca. 40 cm
Einbaulage
beliebig
elektrischer Anschluss
0,14 - 2,5 mm²
Gehäuse
Kunststoff, UV-beständig,
Werkstoff Polyamid, 30 % glaskugelverstärkt,
mit Schnellverschlussschrauben
(Schlitz/ Kreuzschlitz Kombination),
Farbe Verkehrsweiß (ähnlich RAL 9016)
Abmaße Gehäuse
126 x 90 x 50 mm (Tyr 2)
Kabelverschraubung
M 16 x 1,5 ; mit Zugentlastung
Kapillarrohrlänge
12,0 m
Rückstellung
manuell (händisch)
sonstige Werkstoffe
Blechmechanik: Stahl, verzinkt
Kapillarrohr: Kupfer
Kapillarrohrfüllung: R 507
Schaltkontakte: Ag/ Ni (90 %/ 10 %) vergoldet (3 m)
Schutzklasse
I (nach EN 60 730-1)
Schutzart
IP 65 (nach EN 60 529)*
Normen
CE-Konformität,
EMV-Richtlinie 2014/ 30/ EU,
Niederspannungsrichtlinie 2014/ 35/ EU
Funktion
Kontakt C - 2: Frostgefahr/ Fühlerbruch
Kontakt C - 3: Normalbetrieb