Menü
Temperatur
THERMASGARD® ALTM 2 - VA

Anlegetemperatur/ Rohranlegemessumformer THERMASGARD® ALTM2-U VAQ

ab 195,11 €
Preis zzgl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Warengruppe: WG02I
Anlegetemperatur/ Rohranlegemessumformer THERMASGARD® ALTM 2 - VA
Kalibrierfähiger Rohranlegetemperaturmessumformer THERMASGARD® ALTM 2 - VA mit acht umschaltbaren Messbereichen, externem Sensor, stetigem Ausgang, robustem Gehäuse aus Edelstahl V4A sowie Kabelverschraubung oder M12-Steckverbinder nach DIN EN 61076-2-101.
Der Anlegefühler dient zur Temperaturerfassung an Leitungen, Rohren (z. B. Kalt- und Warmwasser) oder an Heizungssträngen zur Heizregelung.
Der Fühler ist werkseitig kalibriert, eine umgebungsbedingte Feinjustierung durch den Fachmann ist möglich.
Kalibrierfähiger Rohranlegetemperaturmessumformer THERMASGARD® ALTM 2 - VA mit acht umschaltbaren Messbereichen, externem Sensor, stetigem Ausgang, robustem Gehäuse aus Edelstahl V4A sowie Kabelverschraubung oder M12-Steckverbinder nach DIN EN 61076-2-101.
Der Anlegefühler dient zur Temperaturerfassung an Leitungen, Rohren (z. B. Kalt- und Warmwasser) oder an Heizungssträngen zur Heizregelung.
Der Fühler ist werkseitig kalibriert, eine umgebungsbedingte Feinjustierung durch den Fachmann ist möglich.
Technische Details
Leistungsaufnahme
< 1,0 VA/ 24 V DC
< 2,2 VA/ 24 V AC
Abweichung Temperatur
typisch ± 0,2 K bei +25 °C
Sensor
Pt1000, DIN EN 60751, Klasse B
(Perfect Sensor Protection)
Schaltungsart
2-Leiteranschluss
Umgebungstemperatur
Messumformer –30...+70 °C
Prozessanschluss
Endlosspannung im Spannschloss aus Metall
(ist im Lieferumfang enthalten)
Isolationswiderstand
100 MΩ,
bei +20 °C (500V DC)
Spannbandabmessungen
Ø = 13 - 92 mm (¼ - 3"), L = 300 mm
elektrischer Anschluss
0,14 - 1,5 mm², über Schraubklemmen
Abmaße Gehäuse
143 x 97 x 61 mm (Tyr 2E)
zulässige Luftfeuchte
< 95 % r. H., nicht kondensierende Luft
Sensorschutz
Rohranleger aus Edelstahl V4A (1.4571), Ø = 6 mm,
Nennlänge NL = 50 mm, Kabeleinführung verprägt
Schutzklasse
III (nach EN 60 730)
Schutzart (Gehäuse)
IP 65 (nach EN 60 529)
Gehäuse geprüft, TÜV SÜD, Bericht Nr. 713160960B (Skadi2)
Messbereiche
Mehrbereichsumschaltung mit 8 umschaltbaren Messbereichen
(andere Messbereiche optional)
Tmax über 100°C, Arbeitsbereich –50...+150 °C
mit manueller Nullpunktkorrektur (± 10 K)
Gehäuse
aus Edelstahl V4A (1.4571),
mit verzugfreier Deckelverschraubung,
schlagfest, hohe EMV-Störfestigkeit,
korrosions-, temperatur-, UV- und witterungbeständig
Sensorkabel
Silikon, SiHF, 2 x 0,25 mm²; KL = 1,5 m (optional auch andere
Längen und Messbereichsgrenzen, z.B. PTFE bis +250 °C oder
Glasseide mit Stahlgeflecht bis + 350°C)
Schutzart (Sensor)
IP 65 (nach EN 60 529) Hülse feuchtedicht (Standard)
IP 68 (nach EN 60 529) Hülse wasserdicht (optional)
Normen
CE-Konformität,
elektromagnetische Verträglichkeit nach EN 61326,
nach EMV-Richtlinie 2014/ 30/ EU