Menü
Startseite Vitrinenfeuchtetemp.fühler
HYGRASGARD® VFTF - Modbus

Vitrinen-Feuchte- und Temperaturfühler

Art.-Nr. 1201-6126-1000-100
EAN 4251325616582

In geringer Menge verfügbar.

Lieferbar in 3 - 5 Werktagen
519,67 €
Preis inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Vitrinen-Feuchte- und Temperaturfühler HYGRASGARD® VFTF - Modbus
Kalibrierfähiger Vitrinen-Feuchte- und Temperatursensor HYGRASGARD® VFTF - Modbus
mit Modbus-Anschluss, Klemmkasten gehäuse aus schlagzähem Kunststoff, Gehäusedeckel mit
Schnellverschlussschrauben, wahlweise mit/ ohne Display.

Der universelle Vitrinenfühler dient zur Ermittlung diverser Kenn größen der Feuchtemesstechnik.
Gemessen werden die relative Feuchte und die Temperatur der Umgebungsluft.
Aus diesen Messgrößen werden intern verschieden Kenngrößen berechnet. Über den Modbus
können die folgenden Kenngrößen abgefragt werden: relative Feuchte [% r. H.], absolute
Feuchte [g/ m³], Mischungsverhältnis [g/ kg], Taupunkttemperatur [°C], Enthalpie [kJ/ kg]
(unter Vernachlässigung des atm. Luftdruckes) und Umgebungstemperatur [°C].

Die Messumformer sind für die exakte Erfassung von Temperatur und Feuchte bestimmt.
Es wird ein digitaler, langzeit stabiler Sensor als Messelement für die Feuchte- und
Temperatur messung verwendet. Ein Feinabgleich durch den Anwender ist möglich.
Der Vitrinenfühler findet Anwendung in nicht aggressiver, staubfreier Umgebung und ist
speziell für den Einbau in Decken, Wänden, Vitrinen oder Schaukästen in Museen, Galerien,
Kino- oder Hörsälen oder Labors geeignet. Das Messelement befindet sich in einer Edelstahlsonde
und trägt aufgrund seiner sehr geringen Höhe (ca. 2,5 mm) kaum auf.
Technische Details
Spannungsversorgung
24 V AC (± 20 %) und
15…36 V DC
Leistungsaufnahme
< 1,1 VA/ 24 V DC; < 2,2 VA/ 24 V AC
Abweichung Feuchte
typisch ± 2,0 % (20...80 % r. H.) bei +25 °C, sonst ± 3,0 %
Abweichung Temperatur
typisch ± 0,6 K bei +25 °C
Sensor
digitaler Feuchtesensor mit
integriertem Temperatursensor,
kleine Hysterese, hohe Langzeitstabilität
Sensorschutz
Sonde aus Edelstahl, V4A (1.4571), steckbar;

Fühlerkopf Ø = 17 mm, H = ca. 2,5 mm;

Schutzhülse Ø = 10 mm, NL = ca. 25 mm, M10x1,0;

mit Stecker aus Kunststoff Ø = ca. 11 mm, NL = ca. 25 mm
Messbereich
0...100 % r.H. (Feuchte)
– 35...+80 °C (Temperatur)
Nullpunkt-Offset
± 10 % r.H. (Feuchte)
± 5 °C (Temperatur)
Umgebungstemperatur
–30...+70 °C
Medium
saubere Luft und
nicht aggressive, nicht brennbare Gase
Busprotokoll
Modbus (RTU-Mode), Adressbereich 0...247 einstellbar
Signalfilterung
4 s / 32 s
Gehäuse
Kunststoff, UV-beständig,
Werkstoff Polyamid, 30 % glaskugelverstärkt,
mit Schnellverschlussschrauben
(Schlitz/ Kreuzschlitz Kombination),
Farbe Verkehrsweiß (ähnlich RAL 9016)
Abmaße Gehäuse
72 x 64 x 37,8 mm (Tyr 1)
Kabelverschraubung
2x M 12 x 1,5 (Y-Adapter); mit Zugentlastung,
auswechselbar, max. Innendurchmesser 6 mm
Sensorkabel
PVC, LiYY, 4 x 0,14 mm²,
KL = ca. 2 m
Montage (Sensor)
Ausschnitt Ø = 11 - 15 mm, EL = ca. 50 mm,
Kontermutter zur Fixierung ist im Lieferumfang enthalten.
zulässige Luftfeuchte
< 95 % r. H., nicht kondensierende Luft
Schutzklasse
III (nach EN 60 730)
Normen
CE-Konformität
nach EMV-Richtlinie 2014/ 30/ EU,
nach EN 61 326
Schutzart
IP 65 (nach EN 60 529)*
MODBUS-Y
Y-Adapter für Kabelverschraubung M16 x1,5 (auf 2x M12 x1,5)
aus Kunststoff (im Lieferumfang enthalten)