Menü
Temperatur
THERMASREG® FS-20

2-Phasen-Frostschutzthermostat

ab 268,67 €
Preis inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
2-Phasen-Frostschutzthermostat THERMASREG® FS-20
Elektronischer Frostschutzthermostat/ Frostwächter THERMASREG® FS-20 mit schaltendem Relaisausgang, stetigem Temperatur- und Ventilausgang (Summationsausgang 0 -10 V) sowie Steuer- und Kaskadierungseingang (0 -10 V), optional mit Anschluss für Heizelement, im schlagfesten Kunststoffgehäuse mit Schnellverschluss schrauben, standardmäßig mit Display, mit vollaktiver Fühlerrute aus Kupfer.

Der Frostwächter dient zur Überwachung von Klima anlagen, Wärmetauschern, Heizregistern und ähnlichen Anlagen und bewahrt vor Frostschäden und Einfrieren. Die Grenzwert unterschreitung wird an der kältesten Messstelle der Kapillare detektiert, die Fühlerrute ist auf der gesamten Länge aktiv. Mittels Eigendiagnostik werden Kapillarbruch, Betriebsspannungsstörung oder elektrischer Beschädigung des Sensors als Fehler erkannt und das Relais schaltet automatisch auf Frost.
Das innovative 2-Phasen-Frostschutzthermostat ermöglicht den einfachen Verbund mehrerer Geräte (Kaskardierung) zur bedarfsgerechten, flächendeckenden Frostüberwachung. Die Lieferung erfolgt incl. Montage klammern MK-05-K zur fachgerechten Befestigung der Fühlerrute.
Technische Details
Spannungsversorgung
24 V AC/ DC (± 10 %)
Lastwiderstand
RL > 50 kOhm
Einschalt-Einlaufzeit
< 1 min
Ansprechzeit
t90 < 5 s
Eingang
1 x 0 -10 V Steuereingang DDC
1 x 0 -10 V Kaskadierungseingang
Messbereich
0...+15 °C
Genauigkeit
typisch ± 1 K (bei +10 °C)
Prozessanschluss
mittels Montageklammern MK- 05 - K
(im Lieferumfang enthalten)
elektrischer Anschluss
0,14 - 1,5 mm², über Schraubklemmen
Ausgang
1 x 0 -10 V Ausgang Temperatur (entspricht 0...+15 °C)
1 x 0 -10 V Ausgang Ventil
(Frostsignal mit Steuerspannung und Kaskadierung)
1 x potentialfreier Wechsler (24 V), Einstellbereich 0...+15 °C
Abmaße Gehäuse
126 x 90 x 50 mm (Tyr 2)
Kabelverschraubung
M 16 x 1,5; mit Zugentlastung, auswechselbar,
max. Innendurchmesser 10,4 mm
Umgebungstemperaturen
Fühler und Kapillare: –20...+60 °C
(Kapillarrohr im Abstand > 20 cm vom Gehäuse)
Gehäuse: –15...+50 °C
Lagerung / Transport: –30...+70 °C
Hysterese der Schaltstufe
2K
zulässige Luftfeuchte
< 95 % r. H., nicht kondensierende Luft
Gehäuse
Kunststoff, UV-beständig,
Werkstoff Polyamid, 30 % glaskugelverstärkt,
mit Schnellverschlussschrauben
(Schlitz/ Kreuzschlitz - Kombination),
Farbe Verkehrsweiß (ähnlich RAL 9016),
Deckel für Display ist transparent!
Schutzklasse
III (nach EN 60 730)
Schutzart
IP 65 (nach EN 60 529)*
Fühler und Kapillare
Fühlerrute aus Kupfer, Länge 3 m oder 6 m,
auf der gesamten Fühlerlänge aktiv,
Fühleransprechlänge min. 25 cm
Normen
CE-Konformität,
elektromagnetische Verträglichkeit nach EN 61326,
nach EMV-Richtlinie 2014/ 30/ EU
Ausstattung
Display mit Beleuchtung, dreizeilig, Ausschnitt ca. 70 x 40 mm
(B x H), zur Anzeige der IST-Temperatur, Messbereichsüber-/
unterschreitung, des eingestellten Schaltpunkts (Frostschutztemperatur),
sowie zur Alarmanzeige "Frost" oder "Error"
(Kapillarbruch, Über-/Unterspannung)
Eigendiagnostik
Error 1 bei Kabel-/Kapillarbruch
Error 2 bei Unter-/Überspannung
(Relais schaltet automatisch auf Frost)

Zubehör