Menü
Strömung
RHEASREG® WFS

Windfahnenschalter / Windfahnenrelais

Art.-Nr. 1702-3020-0000-000
EAN 4251325613833

Auf Lager

Lieferbar in 1 - 3 Werktagen
84,60 €
Preis inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Windfahnenschalter / Windfahnenrelais RHEASREG® WFS
Mechanischer Windfahnenschalter RHEASREG® WFS mit schaltendem Ausgang, im schlagfesten Kunststoffgehäuse, mit Edelstahl-Paddel, zur Strömungsüberwachung von gasförmigen, nicht aggressiven Medien.
Der Strömungsfühler findet Anwendung als Durchflusswächter oder Luftströmungswächter in Luft- und Klimakanälen, in Zu- oder Abluftgeräten von Ventilatoren oder elektrischen Heizregistern (auch bei verschmutzter, ölhaltiger Luft).
Technische Details
Schaltvermögen (Kontaktbelastung)
15 (8) A; 24...250 V AC
bei 24 V AC min. 150 mA
Schaltdifferenz
1 m/ s
Kontakt
staubgekapselter Mikroschalter
als einpoliger, potentialfreier Umschalter (Wechsler)
elektrischer Anschluss
0,14 - 1,5 mm², über Schraubklemmen
Kabelanschluss
Kabelverschraubung aus Kunststoff (M 16 x 1,5; mit Zugentlastung, auswechselbar, Innendurchmesser 10,4 mm) oder
M12-Steckverbinder nach DIN EN 61076-2-101 (optional auf Anfrage)
Gehäuse
Kunststoff, UV-beständig,
Werkstoff Polyamid, 30 % glaskugelverstärkt,
Farbe Verkehrsweiß (ähnlich RAL 9016)
Grundkörper
Stahl verzinkt
Auslenkarm
Messing
Fahne
Edelstahl, 1.4303, V2A
Abmaße Gehäuse
108 x 70 x 73,5 mm (Thor 2)
Gehäusetemperatur
–40...+85 °C
Normen
CE-Konformität,
EMV-Richtlinie 2014/ 30/ EU,
Niederspannungsrichtlinie 2014/ 35/ EU
Kabelverschraubung
M 20 x 1,5 ; mit Zugentlastung
Abmaße
108 x 70 x 73,5 mm (Thor 2)
Schutzklasse
I (nach EN 60 730)
Schutzart
IP 65 (nach EN 60 529)*
Funktion
Wächter:

Kontakte 1 - 3 öffnen bei Strömungsabfall
auf den eingestellten Wert.
Gleichzeitig schließen die Kontakte 1 - 2 und
können als Signalkontakt verwendet werden.
Gerät ist werkseitig auf den minimalen Abschaltwert
eingestellt, durch Rechtsdrehen der Bereichsschraube
kann dieser erhöht werden.

Montage:

Einbau senkrecht in einen waagerechten Luftkanal.
Beruhigungsstrecke mindestens 5-facher
Rohrdurchmesser vor und hinter der Fahne.
Bei Luftgeschwindigkeiten > 5 m/ s ist die Fahne
an den markierten Stellen zu beschneiden.
Dadurch erhöht sich der Mindestabschaltwert
auf ca. 2,5 m/ s bzw. der Mindesteinschaltwert
auf ca. 4 m/ s.